DER WIENER PITAVAL

Wiener Pitaval

DER WIENER PITAVAL
Ganz in der Tradition des französischen Staatsanwaltes Pitaval brachte um die Jahrhundertwende der Wiener Polizeirat Ehrenfreund unter dem Pseudonym Ubald Tartaruga sechzig der spektakulärsten Kriminalfälle der damals jüngeren Vergangenheit zu Papier. Das in einer kleinen Auflage auch noch nach dem Ersten Weltkrieg erschienene Werk zählt heute zu den großen Raritäten im Antiquariat. Dies war der Grund, das Werk zu überarbeiten, zu kommentieren mit umfangreichem Bildmaterial zu versehen und es in der EDITION SEYRL in völlig neuer Form wieder herauszugeben. Das Wort Tartarugas zu Eingang, daß "Kriminalgeschichte auch Kulturgeschichte" sei, wird dem Leser beim langen Weg durch das alte Wien, einer Stadt voll Lust und Leid, voll Leben und Tod, in besonderem Maße bewußt.
413 Seiten, hart gebunden, Fadenheftung, Format 30/21 cm
EURO 36.19

Click hier für die Email-Bestellung per Nachnahme
Bitte geben Sie Name und Anschrift in ihrer Email an.