Das Zeitgeschichte Museum
Scharnstein

 

  Auf mehr als 800 m2 Schaufläche wird in den historischen Räumen des Renaissanceschlosses Scharnstein die Entwicklung Österreichs im vergangenen Jahrhundert an Hand von zahlreichen Objekten und Bildern dargestellt.
Der Bogen spannt sich vom letzten Friedensjahrzehnt der Monarchie bis zu den tragischen Ereignissen des Ersten Weltkrieges.
Der Zusammenbruch der Monarchie, die junge Republik, Ständestaat, Wehrverbände, Bürgerkrieg und Putschversuche haben einen breiten Raum in der Schausammlung, ebenso wie auch das tragische Jahr 1938 und das damit verbundene Ende der Souveränität Österreichs.

Die Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft und die Schrecken des Zweiten Weltkrieges werden an Hand von zahlreichen Exponaten ebenso dargestellt wie das Wiedererstehen Österreichs, die Besatzungszeit, der Staatsvertrag und die Entwicklung unserer Heimat bis zum Ende des Jahrhunderts.

100 Jahre Österreich - ein faszinierender Rundgang durch die jüngere Vergangenheit unseres Landes.